Gleichstellung

Fördermöglichkeiten

Gleichstellungsbudget

Das Präsidium der CAU hat der zentralen Gleichstellungsbeauftragten ein Budget zur Umsetzung von Gleichstellungsmaßnahmen (z. B. Fortbildungen, Workshops) zur Ver-
fügung gestellt. Aus diesem Budget können auch Gleichstellungsmaßnahmen gefördert werden, die von Mitgliedern der Universität beantragt werden (z. B. Reisemittel, Stipendien). Informationen zur Förderung finden sich in der Ausschreibung des
 Gleichstellungsbudgets.

Förderungen nach Zielgruppen

Juniorprofessorinnen

W1-Programm

Die Juniorprofessur hat sich an der CAU als ein nachhaltiges Frauenförderinstrument herausgestellt. Als Anreiz für die Berufung von Juniorprofessorinnen können Ausstat-
tungsmittel aus dem W1-Programm bereitgestellt werden. Die zentrale GB bietet den Juniorprofessorinnen gezielte Weiterbildungs- und Vernetzungsangebote an. Bei Interesse melden Sie sich bitte gerne bei Frau Dr.'in Ruth Kamm.

Postdoktorandinnen

Postdoc-Programm

Zwischen Promotion und Habilitation fällt der Frauenanteil in allen Fakultäten oft stark ab. Um Wissenschaftlerinnen in dieser Phase bei ihrer Karriereplanung und Forschungsleistung zu unterstützen, hat die CAU ein Bündel von Maßnahmen beschlossen und umgesetzt. Dazu gehört:

  • via:mento - das Mentoring-Programm für promovierte Wissenschaftlerinnen
  • via:mento_international - das englischsprachige Mentoring-Programm für promovierte Wissenschaftlerinnen
  • 6+4-Programm zur Verlängerung des Arbeitsvertrages um 4 Jahre nach erfolgreicher Habilitation oder Beendigung einer Juniorprofessur

 

Wissenschaftlerinnen mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre

Förderprogramm

Wissenschaftlerinnen mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre (v. a. auf HSP-Stellen) haben oft keine adäquaten Möglichkeiten, in ihrem jeweiligen Fall auch in der Forschung auf dem neuesten Stand zu bleiben oder eigene Forschungsprojekte durchzuführen. Im Rahmen des Professorinnenprogramms III von Bund und Ländern legt die CAU während der Förderperiode des Programms von fünf Jahren daher ein entsprechendes spezifisches Förderprogramm für diese Zielgruppe auf. Weitere Informationen finden Sie hier.

Doktorandinnen

Das Graduiertenzentrum der CAU bietet Ihnen weitere Informationen über Stipen-
dien und Förderungen von Frauen in der Wissenschaft.

 

Preise

Genderpreise

Die CAU möchte die Geschlechter- und Genderforschung fachübergreifend fördern und sichtbar machen. Aus diesem Grund werden jährlich die Genderforschungspreise für eine hervorragende Abschlussarbeit und/oder eine Dissertation mit Bezug zur Genderforschung vergeben.

EmpowerMINT-Preise

Durch die EmpowerMINT-Preise werden herausragende und innovative Bachelor- sowie Masterarbeiten von Studentinnen aus den MINT-Fächern ausgezeichnet. Mit dieser Initiative sollen Frauen in den MINT-Fächern in den Fokus rücken: Durch die Auszeichnung und das Preisgeld soll ein deutlicher Anreiz für eine Fortsetzung der akademischen Karriere geschaffen werden und durch die öffentliche Preisverleihung gewinnen die geförderten Studentinnen an Sichtbarkeit.

Die öffentliche Ausschreibung finden Sie hier.

Bewerbungsschluss: 2. Mai 2022

Hier finden Sie einen Link zu dem Artikel "Nachwuchsförderung mit Auszeichnung. Kieler Universität hat EmpowerMINT Preise für Abschlussarbeiten verliehen".